International School of Management

Die ISM zählt zu den führenden privaten Wirtschaftshochschulen in Deutschland. In den einschlägigen Hochschulrankings rangiert die ISM regelmäßig an vorderster Stelle. Die ISM hat Standorte in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg, Stuttgart und Köln.

An der staatlich anerkannten, privaten Hochschule in gemeinnütziger Trägerschaft wird der Führungsnachwuchs für international orientierte Wirtschaftsunternehmen in kompakten, anwendungsbezogenen Studiengängen ausgebildet. Alle Studiengänge der ISM zeichnen sich durch Internationalität und Praxisorientierung aus. Projekte in Kleingruppen gehören ebenso zum Hochschulalltag wie integrierte Auslandssemester und -module an einer der über 170 Partneruniversitäten der ISM.

www.ism.de

Lehre an der ISM im Bereich HR

Das Human Resource Management in ein wesentlicher Bestandteil der Lehre an der ISM. In verschiedenen Studiengängen wird dort die komplette Bandbreite personalwirtschaftlicher Themen behandelt: von klassischen Inhalten wie Motivation und Führung über Personalauswahl und -entwicklung sowie Employer Branding bis hin zu Arbeitsrecht und Personalcontrolling. Anreizsysteme und Retention runden das Profil der Personalmanagement-Module in den Studiengängen ab. Darüber hinaus bieten die Psychologie-Studiengänge weitere Vertiefungsmöglichkeiten in den Bereichen Arbeits- und Organisationspsychologie.

Die Verknüpfung von betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und psychologischem Wissen ermöglicht der B.A. Psychology & Management. Das Verstehen von Verhaltensweisen von Menschen und Gruppen und das nötige Wissen über entsprechende Analysemethoden stehen dabei ebenso im Fokus wie die daraus abzuleitenden strategischen Unternehmenskonzepte. Ausgestattet mit diesen Kompetenzen sind die Absolventen dieses Studiengangs bestens auf Tätigkeiten im Consulting, Personalmanagement, Marketing und in der Marktforschung vorbereitet.

Ob als Mitarbeiter oder als Konsument, ob als Manager oder Berater – Geschäftsbeziehungen werden stets durch das Denken und Verhalten von Menschen geprägt. Dies gilt besonders für die Zusammenarbeit von Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kulturen in einer globalisierten Wirtschaft. Wer ein internationales Team erfolgreich führen und motivieren oder seine Kunden weltweit überzeugen möchte, benötigt neben betriebswirtschaftlichem Wissen daher zunehmend auch Kenntnisse der Psychologie und Beratungskompetenz.

Mit dem Bachelor-Studiengang Psychology & Management bietet die ISM eine Verknüpfung dieser Studienschwerpunkte an. In dem Pflichtmodul Consulting erlernen die Studierenden bereits im Bachelor-Studium Beratungsansätze und trainieren diese in Beratungsprojekten. Zwei Wahlmodule ermöglichen eine Spezialisierung in den Bereichen Arbeits- und Organisationspsychologie oder Markt- und Werbepsychologie.

www.bachelor-psychology-management.ism.de

Im Bachelor-Studiengang International Management wird ein breites funktionsübergreifendes betriebswirtschaftliches Wissen vermittelt. Mit diesem Studium bereiten sich die Studierenden auf Tätigkeiten in verschiedenen Branchen und Aufgabenbereichen eines international aufgestellten Unternehmens vor. Das Spektrum reicht von der Automobilindustrie über die Managementberatung bis hin zur Konsumgüterindustrie, wo Absolventen beispielsweise im Einkauf, Marketing, Vertrieb, Controlling, in der Logistik oder der strategischen Unternehmensentwicklung verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen.

Besonders in der internationalen Wirtschaft sind Managementpositionen mit vielfältigen Aufgaben verbunden. Hierzu gehört nicht nur, das eigene Unternehmen an seinen weltweiten Standorten optimal zu präsentieren, sondern auch Teams mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund zu führen. Gleichzeitig müssen Führungskräfte in der Lage sein, sich flexibel an den technologischen Wandel und die dynamischen Wünsche ihrer Kunden anzupassen. Im Bachelor-Studiengang International Management werden die Studierenden auf diese Aufgaben vorbereitet. Sie erhalten eine umfassende betriebswirtschaftliche Ausbildung und können sich je nach ihren beruflichen Vorstellungen individuell spezialisieren.

www.bachelor-international-management.ism.de

Der Erfolg eines Unternehmens hängt heute mehr denn je entscheidend vom Faktor Mensch ab: Die Qualifikation und die Motivation des Personals sind wesentliche Wettbewerbsfaktoren.

Längst hat der Kampf um Talente eingesetzt - ein Ringen um die besten Köpfe, der durch den Fachkräftemangel, die Globalisierung und den demografischen Wandel weiter verstärkt wird. Das Erleben und Verhalten der knapper werdenden Humanressourcen im Kontext "Wirtschaft" steht im Mittelpunkt der Wirtschaftspsychologie.

Im Master-Studiengang Psychology & Management werden die Studierenden auf die Hauptberufsfelder für Wirtschaftspsychologen (Marketing, Consulting, Personal) in einer einmaligen Art und Weise ausgebildet: Sie erhalten im Grundlagensemester eine allgemeine und breite Ausbildung über die Angewandte Psychologie im betriebswirtschaftlichen Zusammenhang. Der Umgang mit statistischen Daten ist dabei ebenso wichtig wie die Fähigkeit, sie zielführend in einer verständlichen Sprache auszudrücken – auch auf Englisch. Die Spezialisierung im zweiten Semester bereitet auf wissenschaftlicher Basis auf eine spätere berufliche Tätigkeit vor. Darüber hinaus wird die persönliche Kompetenz der Studierenden durch eine detaillierte Rückmeldung zu den Leistungen und Potenzialen sowie eine fortwährende Begleitung durch die Studiengangsleitung gestärkt.

Internationalität und Praxisorientierung sind auch für dieses Master-Programm charakteristisch: Im dritten Semester wechseln die Studenten an eine ausländische Partneruniversität; im vierten Semester besteht die Möglichkeit eine "Master-Thesis im Beruf" zu verfassen und so akademische mit beruflichen Interessen zu verbinden.

www.master-psychology-management.ism.de

Die Ressource Mensch wird auch zukünftig immer wichtiger für Unternehmen. Die richtigen Mitarbeiter müssen eingestellt, gehalten und motiviert werden und stellen folglich einen kritischen Erfolgsfaktor im Wertschöpfungsprozess in Organisationen dar. Der Master of Science Organizational Psychology & Human Resources Management wurde passgenau für Absolventen der Psychologie konzipiert. Auf der Grundlage von psychologischen sowie methodischen Kenntnissen, die in entsprechenden Bachelor-Studiengängen erworben wurden, werden Sie für operative sowie strategische Führungs- und Personalleitungsaufgaben und HR-Beratungen qualifiziert.


Das hochschuleigene Kienbaum Institut @ ISM entwickelt innovative und praxisrelevante Lösungen für aktuelle und zukünftige unternehmerische Herausforderungen in den strategischen Themenfeldern Leadership/ Change/Demografie/Human Resources. Sie profitieren nicht nur von Möglichkeiten für Praktika oder wissenschaftlicher Mitarbeit, sondern der Verknüpfung von Institutsprojekten mit Ihren Vorlesungen. Dieser unmittelbare Transfer von Forschung und Projekten mit echten Kunden stellt schon während Ihres Studiums einen engen Praxisbezug sicher und bereitet Sie optimal auf den Jobeinstieg vor.

In Ergänzung zu den Arbeits- und Gesundheitspsychologie, Personal- und Organisationsentwicklung oder Diagnostik sind tiefgreifende Forschungsmethoden (bspw. Multivariate Statistik) ein wichtiger Bestandteil des Studiums, das zukünftige Doktorandinnen und Doktoranden für ihr Vorhaben vorbereiten soll. Darüber hinaus liegt ein zentraler inhaltlicher Schwerpunkt in aktuellen Trends und Themen des Human Resource Managements, um Sie mit den umfassenden Herausforderungen der sich dynamisch verändernden Arbeitswelten vertraut zu machen. Ein integriertes Auslandssemester ermöglicht Ihnen, organisationspsychologisches Fachwissen in einem internationalen Kontext zu vertiefen und mit anderen Kulturen anzuwenden.

Im internationalen Wettbewerb müssen Führungskräfte, neben fachlichen Kernkompetenzen und funktionsübergreifenden Managementfähigkeiten, die interkulturellen Besonderheiten der Märkte kennen und berücksichtigen. Dies ist erforderlich, um in diesen Märkten kompetent agieren zu können. Die Zusammenarbeit mit Mitarbeitern des eigenen Unternehmens, aber auch mit Kunden und Lieferanten aus verschiedenen Kulturkreisen, fordert eine entsprechende Sensibilität.

Im Studiengang International Management werden die Studierenden auf diese Herausforderungen vorbereitet. Aufbauend auf den Vorkenntnissen eines ersten Studiums erlangen sie in drei Semestern plus Master-Thesis umfassende Fachkenntnisse und die wichtigen sozialen Kompetenzen, um interkulturelle Teams erfolgreich zu führen. Dabei wird speziell auf die analytischen Fähigkeiten geachtet. Fachlich stehen sowohl Controlling, Finanzmanagement, internationales Recht und Steuern, aber auch Marketingmanagement auf dem Lehrplan.

Ein weiterer Fokus liegt auf den Fremdsprachen. Das Studium wird komplett auf Englisch absolviert. Darüber hinaus sind Fremdsprachenkurse in Spanisch oder Französisch in den Lehrplan integriert.

Mit ihrem Wissen sind die Absolventen qualifiziert, Führungspositionen auf mittlerer bzw. oberer Führungsebene zu übernehmen. Möglich ist eine Tätigkeit in allen betriebswirtschaftlichen Funktionsbereichen von Unternehmen mit internationalen geschäftlichen Verflechtungen.

www.master-international-management.ism.de

Mit dem MBA General Management ist sowohl eine internationale als auch praxisbezogene Ausbildung garantiert. Integrierte Auslandsmodule an Partnerhochschulen in den USA, in Brüssel, Indien und Hongkong ermöglichen es den Studierenden des MBA General Management, die Übernahme von internationalen Managementaufgaben im jeweiligen Kulturkreis zu trainieren.

Auf dem ISM Campus werden die MBA-Studierenden von Dozenten renommierter internationaler Hochschulen sowie von ausgewählten Praktikern unterrichtet. Alle Vorlesungen finden in englischer Sprache statt. Durch eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit zahlreichen Unternehmen in den Bereichen „Internationale Betriebswirtschaftslehre" und „Internationales Management" fließen das Wissen und die Erfahrung von Führungskräften aus der freien Wirtschaft in das Studium ein.

Besonderes Augenmerk wird im MBA General Management darüber hinaus auf den ganzheitlichen Aufbau von Wissen zur Unternehmenssteuerung gelegt. So erhalten die Studierenden einen intensiven Einblick in die Unternehmensbereiche Strategy, General Management, Marketing, Finance, Accounting & Law, Production, Supply & IT sowie Regional Topics und HR, Organization & Leadership. Speziell im letztgenannten Bereich liegt der Fokus dabei auf der gezielten Förderung der Persönlichkeitsentwicklung durch intensive Feedbackprozesse. Unterstützt wird dies durch ein individuelles Coaching. Jeder Studierende wird im MBA General Management durch einen professionellen Coach begleitet, der mit ihm an Führungsqualifikationen arbeitet. Das Studium bietet so optimale Voraussetzungen, um nach dem erfolgreichen Abschluss verantwortungsvolle Führungspositionen zu übernehmen.

www.ism.de/studium-berufsbegleitend/mba-general-management