Arbeitgeberattraktivität und CSR

Die Komplexität und Geschwindigkeit der digitalen Arbeitswelt verlangt von Organisationen sich zunehmend neu zu erfinden. Um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten, sind Organisationen fortwährend gezwungen Innovationen zu generieren und ihr Bestandsgeschäft auszubauen. Für diese wirtschaftlichen Herausforderungen der digitalen Arbeitswelt sind qualifizierte Mitarbeiter entscheidend.

 

Die Anforderungen an Arbeitgeber in der digitalen Welt unterliegen ebenfalls einem Wandel. Die zunehmende Akademisierung und Entwicklung zur Wissensarbeit hat den Pool an potenziellen Talenten erheblich vergrößert. Hinzu kommt ein verändertes Verständnis von Arbeit. Junge Absolventen priorisieren einen Sinn in der Arbeit, Flexibilität, Work-Life-Balance, Teamwork und besonders die persönliche Entwicklung. In der Folge stellen künftige Genrationen erhebliche Erwartungen an Arbeitgeber.

 

Im War for Talents konkurrieren Unternehmen deshalb um die besten Digitaltalente, die ihr Unternehmen befähigen die digitale Transformation erfolgreich zu meistern. Der Arbeitgeberattraktivität von Unternehmen kommt hier eine entscheidende Bedeutung zu. Rund 40% aller Arbeitgeber geben an, Schwierigkeiten bei der Suche und Einstellungen von Talenten zu haben, weil sie aus der Sicht von Bewerben als nicht attraktiv genug wahrgenommen werden. Zu den bedeutendsten Einflussfaktoren auf Arbeitgeberattraktivität zählen dabei Bezahlung, Karrieremöglichkeiten und Standortattraktivität. Diese Einflussfaktoren scheinen sich jedoch unter Arbeitgebern, die nach ähnlichen Bewerbern suchen, nur begrenzt voneinander zu unterscheiden. Dies stärkt die Bedeutung sog. weicher Einflussfaktoren aus dem Bereich Corporate Social Responsibility.

 

Wie attraktiv sind Sie?

 

Das Kienbaum Institut @ ISM bietet Ihnen an, Ihre Arbeitgeberattraktivität empirisch zu messen, um Ihnen ein differenziertes Bild, wie Ihr Unternehmen von potenziellen Bewerbern wahrgenommen wird, zu zeichnen. Darauf basierend leiten wir Maßnahmen ab, um Ihre Arbeitgeberattraktivität langfristig zu steigern, damit Sie sich die Talente für den Erfolg von Morgen sichern.

 

 

Informationsbroschüre

 

Ansprechpartner

 

Dr. Michael Knappstein

Akademischer Leiter Kienbaum Institut @ ISM

michael.knappstein@kienbauminstitut-ism.de